FDP Spargelessen mit Klaus Kinkel
Bundesaußenminister a.D.

Christian Lindner sagte mal, wenn Klaus Kinkel sein Wort gibt, dann hält er es auch." Mit diesen Worten begrüßt der sichtlich aufgeregte Geschäftsführer der FDP Weinheim, Marc-Oliver Krüger, den Ehrengast des Abends. Schon im vergangenen Jahr holte sich das Fraktionsmitglied der Liberalen die mündliche Zusage des ehemaligen Außenministers ein, beim diesjährigen Spargelessen dabei zu sein. Versprochen ist versprochen, Dr. Klaus Kinkel hielt Wort und sitzt nun bei einem Glas Weißwein inmitten von rund 30 Parteifreunden in einem festlich eingedeckten Nebenraum der „Fuchs'schen Mühle".

Die Stimmung ist ausgelassen, als Hr. Krüger zwischen Vorspeise und Hauptgang nochmals das Wort ergreift. „Wir freuen uns sehr, dass Sie heute Abend den Weg zu uns auf sich genommen haben. Wir alle sind gespannt, was Sie uns zu erzählen haben", sagt er ehrfürchtig. Mit leicht schwäbelnder, aber deutlicher Stimme richtet er das Wort an sein Publikum, das von da an unentwegt an seinen Lippen hängt. Kinkel hat weitaus mehr zu erzählen, als nur die vergangene Bundestagswahl und die darauffolgenden JamaikaKoalitionsverhandlungen abzuhandeln...
> Pressebericht weiterlesen...

 

spenden fdp weinheim
fdp weinheim kontakt

Liebe Freunde der FDP

Wir laden Sie recht herzlich ein, die FDP Weinheim kennen zu lernen. Wir sind offen für jeden, der mit uns gemeinsam für ein weltoffenes, für ein tolerantes und für ein liberales Weinheim streiten will. Besuchen Sie uns doch auch einmal bei einer unserer Veranstaltungen.
> jetzt mitmachen ...


fdp mitglied werden

FDP spricht Wahlempfehlung für Manuel Just aus

Kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist hat die Weinheimer FDP eine Wahlem-pfehlung für den OB-Kandidaten Manuel Just herausgegeben. Die FDP hatte ursprünglich den St. Leoner Bürgermeister Dr. Alexander Eger als Kandidaten für Weinheim ins Gespräch gebracht, hat damit aber nicht die für eine aussichtsreiche Kandidatur erforderliche Unterstützung gefunden.

Mit den jetzt feststehenden Kandi-daturen hat sich die FDP in zwei erweiterten Vorstandssitzungen befasst und dabei, nach einer Vorauswahl durch den Vorstand, mit zwei Bewerbern ausführliche Gespräche geführt, bei denen neben dem Erfahrungshintergrund die politischen Vorstellungen für die Zukunft Weinheims im Mittelpunkt standen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung, eine Wahlempfehlung für Manuel Just, den jetzigen Hirschberger Bürgermeister, auszusprechen, waren für die FDP dessen Vorstellungen zur Stadtent-wicklung und die damit verbundenen Planungsaktivitäten, die eine „Zukunfts-werkstatt“ und die Erneuerung der Flächennutzungsplanung beinhalten. Weitere Schwerpunkte waren Justs Vorstellungen zur Gewerbeentwicklung und seine Einschätzungen zur Haushalts- und Finanzpolitik.

> Presseberichte zur Kandidatur